Inklusivum – Alternative zum Gendern

Ein Workshop vom Verein für geschlechtsneutrales Deutsch e. V.

Wir vom Verein für geschlechtsneutrales Deutsch e. V. bieten einen kostenlosen Online-Workshop an. Darin stellen wir unser Sprachsystem vor, das eine Alternative zum Gendern bietet, die in allen sprachlichen Kontexten leichter aussprechbar, lesbar und schreibbar ist als Sonderzeichenlösungen. Das System wurde in einem kollektiven Entscheidungsfindungsprozess mit ausführlichen Diskussionen und Umfragen entwickelt, damit sich möglichst viele damit anfreunden können.

Aufbau

Erster Teil (ca. eine Stunde): Wir stellen die Geschichte und Zielsetzung des Vereins vor und geben eine Kurzübersicht über die neuen geschlechtsneutralen Formen sowie deren Entwicklung.

Pause (ca. 30 Minuten)

Zweiter Teil (ca. anderthalb Stunden): Wir üben die Verwendung der neuen Formen. Wer am Übungsteil teilnehmen möchte, der um 17:30 Uhr beginnt, ist eingeladen, eine Anekdote o. Ä. vorzubereiten, in der eine fremde Person unbekannten Geschlechts eine Rolle spielt. Nachdem wir alle Formen anhand eines Textes geübt haben, können die Teilnehmerne, die wollen, ihre Anekdote erzählen und dabei die inklusivischen Formen benutzen.

Die Struktur ist so gewählt, dass auch die Teilnahme an nur einem der zwei Teile möglich ist.

Wann?

Der nächste Workshop findet statt am 09.06.2024 von 16 bis 19 Uhr.

Wo?

Wir werden uns in folgendem Zoom-Raum treffen:

https://tu-dresden.zoom-x.de/j/63574880588?pwd=NEo4dW1VL1JZTnFtTHRvNXlJVlFZZz09

Meeting ID: 635 7488 0588
Passcode: 1@inklusiv

Wenn Du interessiert bist zu kommen, freuen wir uns sehr! Gern kannst Du die Einleitung auch mit anderen Interessierten teilen. Außerdem wären wir dankbar, wenn Du dieses kurze Formular ausfüllen könntest, das uns dabei hilft einzuschätzen, wie viele Leute beim Workshop erscheinen werden: https://bit.ly/inklusivum